Keine Lockerungen im Indoorsport

19. März 2021

Ab 22. März sind im Innern wieder private Treffen mit zehn statt wie bisher fünf Personen möglich. Das ist die einzige Lockerung, die der Bundesrat heute bekannt gegeben hat. Damit bleibt der «Sport-Lockdown» weiterhin bestehen.

Immerhin: Im Outdoorsport dürfen wir weiterfahren wie bisher. Am 14. April will der Bundesrat darüber entscheiden, ob die vergangene Woche vorgestellten Lockerungsschritte am 19. April in Kraft treten können.

Weiterhin möglich:

  • Sportangebote outdoor: Weiterhin finden in verschiedenen Outdoor-Sportarten ASVZ-Angebote statt. Die maximale Anzahl Teilnehmender beträgt 14 Personen (plus ein TL). Pro Person ist maximal 1 Einschreibung pro Tag möglich.
  • ASVZ@home: Damit bieten wir eine sportliche Alternative für zu Hause. Täglich finden LIVESTREAM-Lektionen statt (keine Einschreibebeschränkung). Daneben stehen «on-demand»-Videos zur Verfügung. Informationen unter asvz.ch/trainierezuhause
  • Sport auf Aussenanlagen: Jene Bereiche der Aussenanlagen, die zu dieser Jahreszeit üblicherweise geöffnet sind, stehen fürs freie Training zur Verfügung. Es sind dies beispielsweise die Powerstations, Tennisplätze, Beachvolleyballfelder, Kunstrasen. Die Naturrasen (Fussballfelder etc.) bleiben geschlossen.

Zu beachten ist: Sowohl beim freien Training als auch in den geleiteten Angeboten muss gemäss Verordnung des Bundesrates eine Gesichtsmaske getragen oder der erforderliche Abstand eingehalten werden. 

Weiterhin geschlossen:

  • Die ASVZ Sport Center sowie alle weiteren Indoor-Sportanlagen sind bis mindestens 19. April geschlossen. 
  • Indoorsport ist frühestens ab dem 19. April wieder möglich.


Time-Stop Zutrittsberechtigung

ASVZ-Sporttreibende mit kostenpflichtigen ASVZ Cards haben Anspruch auf einen Time-Stop dieser Schliessungstage. Da noch kein definitiv gültiges Wiedereröffnungsdatum besteht, zählen wir die Tage für dich. Sobald bekannt ist, wann wieder Indoor-Sport betrieben werden darf, informieren wir detailliert über die Time-Stop-Optionen «Time-Stop wahrnehmen» oder «Time-Stop spenden».

Seite teilen