Kraftberatung

Krafttraining - korrekt und effizient

Krafttraining baut die Muskeln auf, formt den Körper und beugt Verspannungen vor. Auch Haltungsschäden und eine frühzeitige Abnutzung der Bandscheiben können dadurch verhindert werden. Die ASVZ-Kraftberatung hilft, die geeigneten Geräte zu finden und die Übungen korrekt auszuführen.

Zum Sportfahrplan

English instruction
The physical strength counseling services are generally given in German. If you do not have a fluent understanding of German, please only sign up for the physical strength counseling services linked here. These services are also provided in English if necessary.

Basic
Einführung ins Krafttraining, Grundprogramme für EinsteigerInnen

  • Form: Beratung in Kleingruppen
  • Dauer: 60 Minuten

Open
Detailprogramme, Programmerneuerung/Programmerweiterung, Kontrolle

  • Form: Einzelberatung
  • Dauer: 45 oder 60 Minuten

Medizinische Trainingsberatung
Beratung für Personen mit körperlichen Problemen oder Schmerzen

  • Form: Einzelberatung
  • Dauer: 45 oder 60 Minuten

Diese Beratungen werden von Physiotherapeuten oder Leiter/-innen mit einer Ausbildung in MTT (Medizinische Trainings Therapie) durchgeführt.

Für die Kraftberatung kannst du dich an allen ASVZ-Schaltern oder über den Online-Schalter anmelden. Klicke dafür in der Angebotsübersicht auf die entsprechende Kraftberatung und du wirst zur Angebotsausschreibung mit allen Details weitergeleitet. Dort kannst du dich einfach und bequem online anmelden. Eine Anleitung, wie du dich im Online-Schalter registrierst, findest du hier.
Die Kraftberatung ist ein kostenloses Angebot des ASVZ resp. im Jahresbeitrag enthalten.

Aufgrund der Covid-19-Vorgaben des Bundes ist die Anzahl gleichzeitig Trainierender limitiert. Daher kannst du momentan auch individuell nur mit Online-Einschreibung während der von dir reservierten Zeit trainieren. Wenn du dich für eine Kraftberatung anmeldest, benötigst du während der Beratungszeit keine zusätzliche Einschreibung für einen Fitness-Trainingsslot.

Informationen sowie eine Anleitung zur Handhabung der Online-Einschreibung findest du hier.

Der ASVZ-Sportbetrieb richtet sich nach einem übergeordneten Schutzkonzept sowie nach einem darauf abgestimmten Schutzkonzept für Sportanlagen. Sportartenspezifische Informationen werden auf den entsprechenden Sportartenseiten publiziert.

Voraussetzung/Hinweise zur Teilnahme am ASVZ-Sportbetrieb

Folgende Voraussetzungen gelten:

  • Den Vorgaben des ASVZ-Schutzkonzepts ist Folge zu leisten.
  • Die Abstands- und Hygienevorschriften des BAG sind einzuhalten.
  • Die gültige Online-Einschreibung muss jederzeit vorgewiesen werden können.
  • Zusätzlich gelten die auf dieser Sportartenseite veröffentlichten Informationen und Verhaltensanweisungen zur Teilnahme am ASVZ-Sportangebot.
  • Merke: Im Sport kann der Mindestabstand nicht jederzeit eingehalten werden. Das Unterschreiten des Mindestabstands erhöht das Infektionsrisiko.
  • Werden die Vorgaben nicht eingehalten, kann ein 30-tägiger Ausschluss aus dem ASVZ ausgesprochen werden.

Mit deiner Einschreibung bzw. Anmeldung für ein ASVZ-Angebot bestätigst du, die oben aufgeführten Vorgaben einzuhalten sowie Kenntnis davon zu haben, dass das Unterschreiten des Mindestabstands ein erhöhtes Infektionsrisiko mit sich bringt. Weiter bestätigst du, Kenntnis davon zu haben, dass die zuständige kantonale Stelle dich nach einem Kontakt mit an Covid-19 erkrankten Personen kontaktieren kann. Sie hat die Kompetenz, eine Quarantäne anzuordnen.

Wichtig für die Teilnahme von Beratungs-Angeboten

  • Wenn du während der Beratung eine Schutzmaske tragen möchtest, bringe bitte deine eigene Maske mit.
  • Mit einem grossen Tuch bedeckst du sämtliche Polsterflächen und Matten.

Kontakt

Disziplinchef Kraftberatung

Markus Urscheler
Hochschulsportlehrer

Administration Kraftberatung

Jasmin Bachmann
Sachbearbeiterin