Inside ASVZ: Stefan Schnyder

15. August 2022

Es sind die Menschen im ASVZ, die ihn zu dem machen, was er ist. Zu einem Ort für einzigartige Momente, unbeschwerte Stunden, Schweiss und Anstrengung, aber auch Ruhe und Erholung; Raum für Austausch, Zusammenkommen von Gleichgesinnten, kurz: für brain, body and soul. Doch, wer sind diese Menschen? Wir stellen sie in regelmässigen Abständen in der Rubrik «Inside ASVZ» im ASVZ-Blog vor. Inside ASVZ, heute mit:

Stefan Schnyder, Direktor Finanzen und Personal der Universität Zürich, Vertreter der Universität Zürich im ASVZ Vorstand und begeisterter Sporttreibender.

Meine Sport- und Lebens-Philosophie:
Ich bin ein Mensch, der gerne mit anderen Menschen etwas (weiter-) entwickelt. Ich gehe dabei positiv und mit dem Glauben an gute Lösungen an Herausforderungen heran. Diese Philosophie dürfte nicht nur die Art, wie ich meinen Beruf ausübe, sondern auch die Art, wie ich Sport treibe, geprägt haben.

Mein*e Held*in:
All diejenigen Personen, die in den letzten zwei Jahren trotz der Einschränkungen durch Corona mit viel Herzblut, Innovationskraft und Beharrlichkeit sichergestellt haben, dass ein Betrieb weiter funktionieren kann.

Meine Sportart (in der ich gerne maximale Fähigkeit hätte):
Hier könnte ich wohl viele Sportarten nennen. Exemplarisch dafür fällt mir zuerst das Segeln ein. Es verbindet für mich den Slogan des ASVZ "for brain, body and soul" ideal mit Sporttreiben in der Natur.

Mein ASVZ-Moment:
Die Freude und den Einsatz bei all den zahlreichen Sporttreibenden zu sehen, wenn ich in Hochbetriebsphasen eine ASVZ Sportanlage betrete. Das ist energiespendend und motivierend zugleich.  

Darauf kann ich nicht verzichten:
Ein schöner und gemütlicher Abend im Kreise meiner Familie oder meiner Freunde.

 

Text: Thomi Borowski

Bild: Silvana Ulber

 

Interessiert am ASVZ-Blog?

Wir schreiben auch in den weiteren Rubriken «Pro & Kontra», «Das ist …» und «Wort zum Sport». Der ASVZ-Blog ist erreichbar unter asvz.ch/blog

 

Seite teilen