Tango

A hint of Argentina and Uruguay

Vor 1900 in Buenos Aires und Montevideo entstanden, erlebt der Tango seit den 1980er-Jahren eine neue Blüte. Tangotänzer erleben eine intensive Begegnung, führen einen von der Musik getragenen Dialog. Die ASVZ Lektionen wollen das Tor zur Tangowelt aufstossen helfen. Wir lernen, mit dem eigenen Körper, dem Partner und der Musik umzugehen. Natürlichen Bewegungen, Qualität und Sicherheit sind die Ziele. Der Einstieg ist jederzeit möglich; Partnerwechsel während der Lektionen ermöglichen es, alleine zu kommen.

Zum Sportfahrplan

Voraussetzung zur Teilnahme am ASVZ-Sportbetrieb
Der ASVZ-Sportbetrieb richtet sich nach einem übergeordneten Schutzkonzept sowie nach einem darauf abgestimmten Schutzkonzept für Sportanlagen. Die grundsätzlich zu beachtenden Verhaltensregeln sowie Informationen zur Teilnahme am ASVZ-Sportbetrieb findest du hier. Sie sind verbindlich.

Spezifische Verhaltensregeln und Informationen für die Sportart Tango

  • Während der ganzen Lektion besteht eine Maskenpflicht.
  • Die Paare werden zu Beginn des Trainings bestimmt; die Paar-Konstellationen werden von der Trainingsleitung notiert.
  • Während der ganzen Lektion wird in Kleingruppen mit 4-6 Personen gearbeitet.
  • Es wird im Paar getanzt. Der Abstand zwischen den Paaren kann damit eingehalten werden.
  • Von Zeit zu Zeit wird von der Trainingsleitung die Desinfektion angeordnet.

Lektionen
Wöchentlich werden mehrere Lektionen für verschiedene Niveaus angeboten. Weitere Informationen bzw. Ausführungen der Niveaus findest du im nächsten Abschnitt.

Als Einsteiger lernst du, mit dem Partner eine Verbindung aufzubauen und gemeinsam zu gehen. Eine stabile Achse sowie Wahrnehmung des Partners und der Musik werden angestrebt. Du lernst, parallel und über Kreuz zu gehen. Grundlegende Elemente wie die Acht (ocho), das Kreuz (cruce), die Drehung (giro) und der Stopp (parada) werden eingeübt.

Im Mittleren Niveau arbeitest du an der Qualität der Bewegung und der Kommunikation im Paar. 

Dein Repertoire an klassischen Bewegungsabläufen wird anspruchsvoller und reicher.

Übersicht Niveaus

  • E   = Einsteiger ohne Vorkenntnissen
  • E1 = Einsteiger mit keinen oder wenigen Vorkenntnissen
  • E2 = Einsteiger mit Vorkenntnissen
  • M = Mittlere

Bekleidung
Sportliche Kleidung/Strassenbekleidung, saubere Schuhe mit glatter Sohle und breitem, nicht zu hohem Absatz (bitte KEINE hohe dünne Absätze! Getanzt wird auf Hallenboden)

Wichtiges
Bitte keine Kleider und Taschen in die Hallen und Tanzräume mitnehmen! Garderoben sind vorhanden. Umziehen in der Halle ist nicht erlaubt.

Cuartito Azul

El Social

Goooal

studance 

Tango Lab

Tanzclub Winterthur 

 

Tango Veranstaltungskalender

  • Veranstaltungskalender 1 + 2

Kontakt

Disziplinchefin Tango

Yvonne Bühler
Hochschulsportlehrerin

Administration Tango

Anja Schillig
Sachbearbeiterin

Sportangebote, die dich auch interessieren könnten