Wellenreiten / Surfing

Steh auf und gleite!

ASVZ Surf-Wochen in St. Girons, in Portugal, Galicien und Andalusien. Warme Temperaturen, Top Unterricht, Sonnenuntergang auf dem Wasser und prächtige Lagerstimmung, was willst du mehr?

Zum Sportfahrplan

Es ist unser Entschluss, dass wir mit dem ASVZ Surfing in Europa bleiben. Unser Kontinent bietet eine unendliche Zahl an Stränden und Weltklassewellen. Wir möchten mit Euch da hin. Das Reisen an weltbekannte Wavespots auf anderen Kontinenten ist dadurch aber nicht "des Teufels" und ab heute verwerflich. Wir sind aber der Überzeugung, dass solche Fernreisen Individualreisen sein sollen, wohl überlegt und bewusst entschieden. Der ASVZ mit seinen Gruppenangeboten geht einen anderen Weg, wir wollen bewusst nachhaltiger sein:

ASVZ Surfing setzt sich neben Einsatz von nachhaltigen Produkten auch für umweltschonendes Reisen ein. Alle ASVZ Destinationen sollen mit verschiedene Reisemitteln zu erreichen sind, ohne dabei allzu grosse Unterschiede in den Reisezeiten zu haben. Plane deinen nächsten ASVZ Surf Trip mal mit dem Zug. Slow down, Dude! Zugfahren ist auf jeden Fall die entschleunigste Art zu reisen. Mit dem Zug dauert es oft länger, als mit dem Flugzeug oder mit dem Auto. Den Zug nehmen heisst dafür, sich zurückzulehnen und geniessen. Bei Reisen mit dem Zug erlebt man den Weg ans Meer, selbst bis nach Andalusien, entspannt und mit viel Beinfreiheit. Zugfahren schenkt unbezahlare Momentaufnahmen von vorbeifliegenden Landschaften und Städten. Sie hinterlassen Bilder im Kopf, welche das ganze Leben lang begleiten und immer wieder ein spontanes Lächeln ins Gesicht zaubern. Versuch es mal.

2020 leider abgesagt

Angebot und Unterricht in 2 Niveau-Gruppen:

  • Surfpack 1/ Einsteiger 1+2: Mit täglichem Unterricht, Transport zum Surfspot, Board, Neopren, Unterkunft, Flughafentransfer.
  • Surfpack 2/ Einsteiger 2 bis Fortgeschrittene: Transport zum Surfspot, Board, Neopren, Unterkunft, Flughafentransfer

Ort und Surfspots

Praia Grande, circa 25 km westlich von Lissabon. Gesurft wird rund um die Praia Grande und Sintra.
Surfspots wie Costa da Caparica, Carcavelos, Guincho und Ericeira können je nach Bedingungen auch in Frage kommen.

Seit 2001 sind die ASVZ Camps in St. Girons für Einsteiger schon feste Tradition. Bei uns hat noch jede/r seine erste Welle erwischt, die ein breites Grinsen auf's Gesicht gezaubert hat.

Einsteigerkurse: Mit täglichem Unterricht, Theorie, passendem Einsteiger-Board, Neopren und Unterkunft.

Ort und Surfspots

St. Girons Plage ist an der Atlantikküste in Frankreich und liegt abseits vom Rummel und den überfüllten Surf-Stränden rund um Biarritz oder Hossegor. Das ASVZ Camp bewohnt ein Haus direkt am Strand, die Surf-Spots sind alle zu Fuss erreichbar.

Impressionen: St. Girons

2020 leider abgesagt

Angebot und Unterricht in allen Niveaugruppen:

Einsteiger, Aufsteiger und Fortgeschrittene: Mit täglichem Unterricht, Theorie, passendem Board, Neopren, Unterkunft, Vollpension, und freier Materialnutzung, sofern es die Wellenbedingungen erlauben.

Ort und Surfspots

Galicien ist im äussersten Nordwesten Spaniens gelegen. Nach wie vor ist dieser entlegene Teil der iberischen Halbinsel ein Geheimtip und weitgehend vom Massen- und Surftourismus verschont. Die Region um Valdoviño bietet auf wenigen Küstenkilometern eine Vielzahl an super Surfspots. Die Mehrheit der Kurs- und Trainingseinheiten finden am Hausstrand statt. Der Hauptspot ist zu Fuss erreichbar. Das Camino Surfcamp Galicien liegt auf einem kleinen, sehr gepflegten Campingplatz.

Neu ab 2020 ist der ASVZ im Herbst mit 2 Surfcamps in Andalusien!

Angebot, Unterricht und Coaching in allen Niveaugruppen:

Einsteiger und Mittlere mit täglichem Unterricht, Fortgeschrittene mit Coaching, Theorie, passendem Board, Neopren, Unterkunft, Vollpension, und freier Materialnutzung, sofern es die Wellenbedingungen erlauben.

Ort und Surfspots

Gerade im Herbst und Winter bescheren Tiefdrucksysteme über dem Nordatlantik der sehr abwechslungsreichen Küstenlinie der Costa de la Luz beständige Wellen. Hier kann man in der nach Süd-Osten ausgerichteten, und damit geschützten Bucht von Caños de Meca bei großer Dünung eine perfekte Intermediate-Welle finden – lange und langsam – beliebt auch bei Longboardern. Just do it: aktive, wunderschöne Herbsttage im Süden erleben, statt im grauen Nebel auf die nächsten Erkältung warten!

St. Girons / Portugal / Galizien / Andalusien

  • Teilnahme: Gute Schwimmer ohne Angst vor dem Wasser; ausreichende Grundkondition.
  • Vorbereitung: Die beste Vorbereitung ist ab Mai das ASVZ Paddeltraining auf dem Zürichsee.
  • Bekleidung: Spätsommer in Westfrankreich mit noch Temperaturen zwischen 18 und 25 Grad. Am Abend kühl, manchmal auch windig, Regen nicht ausgeschlossen. Im Mai in Portugal ist schon leicht Sommer, das Wasser ist eher kühl mit 18 Grad. Galizien ist im August warm und in Andalusien ist es im Oktober und November tagüber herbstlich warm, am Abend kühl.
  • Telefon und WLAN: Im Haus gibt es kein Telefon, WLAN teilweise Public im Camp und im Dorf .
  • Bancomat: In der Nähe der Unterkünfte gibt es keinen Bancomat, erst wieder nächst grössere Ortschaft.

Videos Mobilisation und Cooldown aus den ASVZ Trainings und Kursen!

Mit Mobilisation bereitest Du Dich dynamisch auf deine nächste Aktivität vor; mit Cooldown kommt Dein System wieder runter und die Muskulatur wird gedehnt.

Mobilisation | Warmup
Cooldown | Stretching

In unserem Ausbildungshandout 10 minutes to surf haben wir das Wesentliche für Surf-Einsteiger zusammengefasst.

  • Ganzjährig können ASVZ-Zutrittsberechtigte (mit gültiger ASVZ Card bzw. gültiger Legi) sowie Berechtigte anderer Schweizer Hochschulsportorganisationen von vergünstigten Konditionen profitieren.
  • Damit bei allen unseren ASVZ-Partnern vom genannten Rabatt profitiert werden kann, muss bei der Anmeldung und Bezahlung unbedingt die ASVZ-Zutrittsberechtigte genannt, bzw. vorgewiesen werden.
  • Angehörige von anderen Schweiz. Hochschulsportorganisationen profitieren, bei Vorweisen ihrer Berechtigung, vom gleichen Rabatt wie ASVZ-Zutrittsberechtigte.

Voraussetzung zur Teilnahme am ASVZ-Sportbetrieb
Der ASVZ-Sportbetrieb richtet sich nach einem übergeordneten Schutzkonzept sowie nach einem darauf abgestimmten Schutzkonzept für Sportanlagen. Die grundsätzlich zu beachtenden Verhaltensregeln sowie Informationen zur Teilnahme am ASVZ-Sportbetrieb findest du hier. Sie sind verbindlich.

Spezifische Verhaltensregeln und Informationen für die Sportart Wellenreiten/Surfing
Es bestehen neben dem übergeordneten ASVZ-Schutzkonzept und den darauf abgestimmten Schutzkonzepten für Sportanlagen keine besonderen Verhaltensregeln.

Kontakt

Disziplinchef Wellenreiten

David Trmal
Hochschulsportlehrer

Administration Wellenreiten

Anja Schillig
Sachbearbeiterin

Sportangebote, die dich auch interessieren könnten